Amt Niepars
Gartenstraße 69b
18442 Niepars

Tel.: 038321/661-0
Fax: 038321/661-61
E-Mail: amt-niepars@t-online.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo:  09:00 - 12:00 Uhr
Di: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 18:00 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 09:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 15:45 Uhr
Fr: 09:00 - 12:00 Uhr

Wiedereröffnung des Amtes

Werte Bürgerinnen und Bürger,

seit Montag, dem 8. Juni 2020 hat das Amt Niepars die hausinternen Corona-Regeln weiter gelockert und ist nunmehr zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für alle Bürger zugänglich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes Niepars stehen Ihnen somit wieder als unmittelbare Ansprechpartner zur Verfügung.
Weiterhin Bestand haben jedoch die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln nach der Verordnung der Landesregierung zum dauerhaften Schutz gegen das neuartige Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO MV) vom 8. Mai 2020.

Nachfolgende Regelungen sind deshalb bei einem Besuch des Amtes einzuhalten:

1. Wir bitten Sie daraum, bei einem Aufenthalt im Amtsgebäude einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
2. Im unmittelbaren Eingangsbereich des Amtes befindet sich ein Desinfektionsmittelspender. Dieser ist bei Eintritt in das Gebäude für eine Desinfektion der Hände zu nutzen.
3. Um das bestehende Kontaktverbot einzuhalten bitten wir weiterhin darum, den geforderten Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten. Um diese Maßnahmen zu unterstützen, wäre ebenfalls möglich, dass Sie im Vorfeld eines Besuches, einen Termin mit dem entsprechenden Sachbearbeiter des Amtes vereinbaren. Deren Telefonnummern oder E-Mail-Adressen finden Sie im Amtskurier oder hier auf unserer Internetseite unt dem Menüpunkt "Mitarbeiterverzeichnis".

Niepars, den 08.06.2020


gez. Fred Schulz-Weingarten
Amtsvorsteher

weitere Informationen

Der Amtsvorsteher, ein Organ des Amtes Niepars, ist derzeit Herr Fred Schulz-Weingarten (Bürgermeister der Gemeinde Pantelitz), 1. Stellvertreterin ist Frau Bärbel Schilling (Bürgermeisterin der Gemeinde Niepars) und 2. Stellvertreter ist Herr Thomas Kamphues (Bürgermeister der Gemeinde Lüssow).

Das Amtsgebiet erstreckt sich auf 185,69 km², in dem knapp 10.000 Menschen leben.

Der Norden grenzt an das Amt Altenpleen. Im Westen grenzt das Amtsgebiet an die Ämter Franzburg-Richtenberg und Barth. Südlich des Amtsbereiches befindet sich das Amt Miltzow. Östlich des Amtes Niepars liegt die Hansestadt Stralsund.

Wirtschaftlich spielen die Gewerbegebiete Am Langendorfer Berg (Gemeinde Lüssow), sowie in Groß Lüdershagen (Gemeinde Wendorf), welche zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten bieten, eine große Rolle. Aber auch Kleinbetriebe sind in den Gemeinden vertreten. Hierfür besonders erwähnenswert ist das “Handwerkerdorf Niepars”, welches mit unterschiedlichen Gewerben, wie zum Beispiel Tischlerei, Schlosserei und Zimmerei präsent ist.

Durch das Amtsgebiet führen die Bundesstraßen 194, 105, 96. Im Bereich des Amtes Niepars befinden sich aber auch größere Seen (Borgwallsee, Pütter See).

Aktuelles

Informationen zum Thema Coronavirus

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

ausführliche Informationen zum Coronavirus erhalten Sie auf den Internetseiten des Landkreises Vorpommern-Rügen und des Robert-Koch Institutes:

https://www.lk-vr.de/Startseite/Hygiene-und-Infektionsschutz.php

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/

 

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Juliane Rurik
SB Ordnungsangelegenheiten

 

Verordnungen der Landesregierung zum Schutz gegen das neuartige Coronavirus in Mecklenburg-Vorpommern

Sondernews

Teilweise Vollsperrung auf B105 zwischen Kummerow und Stralsund

Letzte Änderungen auf der Webseite

Öffentliche Bekanntmachung Steinhagen: Anordnungsbeschluss mit der Aufforderung zur Anmeldung unbekannter Rechte - Freiwilliger Landtausch Seemühl X
Erneute öffentliche Auslegung des Entwurfs des B-Plans Nr. 7 "Photovoltaik-Pantelitz Südost" der Gemeinde Pantelitz nach § 4a Abs. 3 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB
5. Beteiligung zu raumbedeutsamen Abwägungsergebnissen gem. Entwurf 2020 der 2. Änderung des Regionalen Raumentwicklungsprogramms Vorpommern
Ladung zur Auslegung des Nachtrages des Flurneuordnungsplanes sowie dessen Bekanntgabe
Neue Hauptsatzung der Gemeinde Zarrendorf

Sondernews
Bitte beachten